Rauchfrei
Dienstag, 14. Juli 2020 - 03:23 Uhr

Rauchfrei durch Hypnose

Kennen Sie das? Sie wollen unbedingt mit dem Rauchen aufhören, aber es will einfach nicht klappen. Wird der eigene Wille jedoch durch Hypnose unterstützt, kann die dauerhafte Befreiung vom Glimmstängel tatsächlich gelingen. Blicken wir kurz auf das Dilemma: Das Unterbewusstsein ist die Quelle der Emotionen und das Rauchen wird oft mit schönen Gefühlen verbunden (Pause, Stressabbau, Belohnung etc). Diese positiven Emotionen erreichen immer wieder und wieder das Unterbewusstsein. Somit wird der Glaube massiv eintrainiert, dass Zigaretten gut tun und man deshalb an ihnen festhalten sollte. Das macht die Sache mitunter so schwierig. "Was tun?", sprach Zeus. In Hypnose wird das Unterbewusstsein in direkter Kommunikation davon überzeugt, dass es besser ist, ohne Rauch zu leben. Einfach so. Man brauchte es ja früher auch nicht und für etwas was man nicht brauchte, ist auch kein Ersatz nötig. So kann man auf dem Weg zum Nichtraucher einem steigenden Appetit erfolgreich vorbeugen. Die Selbsthypnose wird Sie dabei immer wieder stärken und unterstützen.      

Verankerung der Selbsthypnose
In der Regel sind drei Sitzungen binnen 5 Tagen vorgesehen. Damit Sie das Nichtraucherdasein dauerhaft festigen und stärken können, verankere ich Ihnen die tolle Fähigkeit der Selbsthypnose. Sie können dann jederzeit binnen Sekunden selbst in eine wunderschöne Trance eintauchen, sich entspannen, das erreichte Ziel festigen und die Macht Ihres Unterbewusstseins für weitere Vorhaben nützen.  

Telefonische Terminvereinbarung unter 0650 8000 350